www.welsberg.info
Schloss Welsperg in Welsberg

Welsberg in Südtirol

Welsberg liegt im Pustertal ca. auf halber Strecke zwischen Bruneck und der italienisch-österreichischen Staatsgrenze bei Winnebach. Nach Nordosten öffnet sich das Gsieser Tal.

Welsberg ist vor allem als Geburtsort des Paul Troger (1698-1762) bekannt, der nach seinen Lehrjahren in Italien als gefeierter Barockmaler im süddeutschen und österreichischen Raum gefeiert wurde. Er schuf viele bekannte Freskenzyklen; sein Hauptwerk in Südtirol sind die Fresken des Brixner Doms.

Pfarrkirche St. Margareth

Die barocke Pfarrkirche St. Margareth stammt aus dem Jahr 1738, der von einem Vorgängerbau stammende Turm ist aber gotisch. Sie besitzt drei Altarbilder des gebürtigen Welsberger Meisters Paul Troger, die im Gegensatz zu den Fresken im Brixner Dom vom Umfang her eher bescheiden sind, ihnen aber in der Schwere von Komposition und Farbgebung, wie sie aus dem italienischen Barock herrühren, in nichts nachstehen.

Hinter der Kirche steht der ehemals berühmte Bildstock, dessen Fresken von Michael Pacher, dem zweiten bedeutenden barocken Künstler aus dem Pustertal, stammen, die aber bei einer Überschwemmung im Jahr 1882 leider weitgehend zerstört wurden.

Südtirol Reiseführer: Verliebt in Südtirol

Verliebt in Südtirol

Dieser Südtirol Reiseführer für Genießer und Verliebte zeigt Ihnen lauschige Plätze für schöne Stunden zu zweit.

Reisebildband Südtirol

Reisebildband Südtirol

Die Autoren begeben sich auf einen Streifzug durch die verschiedenen Regionen von Südtirol und portraitieren dabei auf amüsante Art und Weise Land und Leute.